Dreiecksfusion

Dreiecksfusion

Typuskriterien:
  • Spezialvariante der Squeeze out-Fusion
  • Übernahme des Vermögens der Tochter durch die Mutter
  • gegen Anteilsrechte an der Mutter (anstatt Barabfindung [squeeze out])
Gesellschafter:
  • Tochtergesellschaft: Der Gesellschafterkreis ändert nicht.
  • Muttergesellschaft: Der Gesellschafterkreis wird um die Anteilsinhaber des überragenden Rechtsträgers erweitert.
Komplexität: Bewertungsproblematik
Verbreitung:
  • situtativ
  • gelegentlich auch „umgekehrte Dreiecksfusion“ (nicht unter FusG)
Ersatzvorgehen: Asset-Verkauf, verbunden mit der Liquidation des verkaufenden Rechtsträgers.

Drucken / Weiterempfehlen: