Mutter-Tochter-Fusion

Mutter-Tochter-Fusion

Typuskriterien:
  • Absorptionsfusion
    • Tochter wird von Mutter „geschluckt“
      • 100 %-Beteiligung
        • 100 %-ige Mutter-Tochter-Fusion
      • 90 %-Beteiligung
        • 90 %-ige Mutter-Tochter-Fusion
      • Erleichtertes Verfahren für konzerninterne Fusionen
  • Siehe im übrigen Absorptionsfusion
Gesellschafter:
  • 100 %-ige Mutter-Tochter-Fusion
    • Keine Änderung Gesellschafterkreis
  • 90 %-ige Mutter-Tochter-Fusion
    • „unabhängige“ Gesellschafter werden zu Anteilsinhabern der Muttergesellschaft
Komplexität:
  • 100 %-ige Mutter-Tochter-Fusion
    • Einfach
  • 90 %-ige Mutter-Tochter-Fusion
    • Bewertungsproblematik (Höhe des künftigen Anteils der „unabhängigen“ Gesellschafter an der Muttergesellschaft)
Verbreitung: in Konzernen: hoch
Ersatzvorgehen: Absorptionsfusion

Drucken / Weiterempfehlen: