Due Diligence

Nach Abschluss des LOI wird eine sog. Due diligence durchgeführt. Diese vom M&A-Business bekannte Massnahme ist bei der Fusion besonders wichtig, weil nach Vollzug der Fusion kein wehrfähiger Vertragspartner mehr vorhanden ist, der gegebenenfalls Gewährleistungsansprüche geltend machen könnte.

Einer Due Diligence-Prüfung unterworfen werden in der Regel folgende Unternehmensaspekte:

1. Markt (Market Due Diligence)
2. Recht (Legal Due Diligence)
3. Steuern (Tax Due Diligence)
4. (Bau-)Technik (Technical Due Diligence)
5. Altlasten (Environmental Due Diligence)
6. Finanzen (Financial Due Diligence)

Weiterführende Informationen

» Informationen zur Immobilien Due Diligence

Human Due Diligence

Es empfiehlt sich im Speziellen auch eine sog. Human Due Diligence durchzuführen.

Drucken / Weiterempfehlen: