Rechtsnatur

Die Fusion und fusionsähnlichen Tatbestände beinhalten den Übergang von Aktiven und Passiven mindestens einer Gesellschaft:

  • Gesamtrechtsnachfolge in Aktiven und Passiven
    • = sog. „Universalsukzession“

Literatur

  • MEIER-HAYOZ ARTHUR / FORSTMOSER PETER / SETHE ROLF, Schweizerisches Gesellschaftsrecht, 12. Vollständig neu bearbeitete Auflage, Bern 2018, § 25, II. Fusion, S. 869 f.

Weiterführende Informationen

Drucken / Weiterempfehlen: